Berichte U17

Saison 2018/19

 

JFV U17 bleibt Tabellen Zweiter in der Bezirksliga!

Das Team um Trainer Harry Janssen konnte im wichtigen Bezirksligaduell den derzeitigen Tabellendritten JFV Emden auf Abstand halten und bleibt damit erster Verfolger vom souveränen Tabellenführer SV Hage… Das entscheidende Tor erzielte in dieser Heimpartie Mirkan Kurt bereits in der 10. Spielminute. In einer unterhaltsamen Begegnung blieb es trotz einiger Torchancen auf beiden Seiten bei diesem Ergebnis.

Saison 2016/17

 

B1 verliert beim Spitzenreiter..

Mit 0:2 verlor die B1 des JFV Leer beim JFV Krummhörn. Auf dem sehr gut bespielbaren Platz in Uttum trafen zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander, die sich über weite Strecken beinahe neutralisierten. Die Krummhörner profitierten beim 1:0 durch Meyer von einem Abwehrfehler der Leeraner. Die Gäste ließen sich nicht entmutigen und spielten gut mit. Luan Miftari scheiterte mit einem Weitschuss, den der Krummhörner Keeper noch gerade über die Latte lenken konnte. Nach dem Wechsel wurde Leer offensiver, was der Heimmannschaft natürlich Konterchancen eröffnete. Glück hatten die Gäste, als ein Weitschuss gegen die Latte klatschte und ein Krummhörner Stürmer im Nachschuss an Torwart Mirco Reck scheiterte. Fast im Gegenzug hatte Tony van der Harg den Ausgleich auf dem Fuß, aber sein Schuss von der Strafraumgrenze strich knapp über das Tor. Ein scheinbar nicht unhaltbarer Freistoß brachte die Gastgeber schließlich auf die Siegerstraße. Wieder traf Leon Meyer. Letztendlich ein verdienter Sieg der Krummhörner, die sich ein paar mehr Torchancen erspielten als die Leeraner.

 

B1 siegt mit 3:0!!

Nach dem relativ enttäuschenden Saisonauftakt gegen TuRa 07, wusste sich die B1 des JFV gegen BV Bockhorn zu steigern und siegte verdient mit 3:0. Nach 25 Minuten erzielte Andrik Eickershoff die Führung. In der 2. Hälfte übernahmen die Bockhorner vorübergehend das Kommando, sie konnten sich aber keine echte Torchance erspielen. Leer kämpfte sich ins Spiel zurück und Firoz Sidiqi gelang nach einem Konter das 2:0. Danach kam Bockhorn nicht mehr zurück und wiederum Firoz Sidiqi traf zum entscheidenden 3:0.

B1 verliert Auftaktspiel…

Mit 0:1 hat die B1 ihr erstes Punktspiel bei TuRa 07 verloren. In der ersten Hälfte agierte die neu formierte Mannschaft übernervös und TuRa gelang nach 20 Minuten das 1:0. Dabei profitierte der Gastgeber von einem Abwehrfehler. In der zweiten Hälfte zeigte die JFV Elf ein ganz anderes Gesicht. Es wurde gleich mit viel Druck nach vorne gespielt und TuRa konnte sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Der nun auch kämpferisch starke JFV traf nur leider, trotz vieler Chancen, das Tor nicht. So landete eine Direktabnahme von Aron Müseler in der letzten Minute am Pfosten. Am Ende wurde eine starke zweite Halbzeit nicht belohnt.

B1 fliegt aus Pokal…

Durch eine unnötige 1:2 Niederlage war für die B1 schon in der ersten Pokalrunde Schluss. Die Gäste aus Apen kämpften und rackerten über die volle Distanz und verdienten sich den Sieg. Beim JFV fehlten einige Stammkräfte und die vielen Umstellungen taten der Mannschaft nicht gut. Einige Grosschancen konnten nicht verwertet werden und so stand man am Ende mit leeren Händen da. Bis zum Punktspielstart in zwei Wochen sollten die Kranken und Verletzten wieder an Bord sein. Tor: Aron Müseler

Saison 2015/16

B- Junioren schlagen den Tabellenführer!

Landesliga-B-Junioren schlagen am Samstag den bisherigen Tabellenführer JFV Norden mit 4:3 Toren!
Sie können es doch, sagte Trainer Aku Schick und zeigte sich nach diesem Heimerfolg zufrieden mit seinen U17.
Die Torschützen für den JFV Leer waren an diesem Tag Mark Bruns, Daniel Shaheen und zweimal Lukas Berghaus. Die Gäste aus Norden waren zwar klarer Favorit, wurden aber von einer starken Teamleistung unserer Mannschaft überrascht. Saisonziel ist es nun noch, die rote Laterne in der Landesliga abzugeben. Der Vorstand hätte auf Wunsch des Nachfolge-Trainers, Heino Müller, ohnehin nicht mehr für die Landesliga gemeldet. “Aku” wird in der neuen Saison übrigens die “neue” U19 des JFV übernehmen.

B-Jugend-Landesligist aus Leer wieder ohne Glück…

JFV Leer spielt 1:1 in Esens

Zum Rückrundenauftakt musste die B-Jugend des JFV Leer beim TUS Esens antreten. Bei optimalen äußeren Bedingungen und einem hervoragenden Kunstrasenplatz dominierten die Leeraner über die gesamte Spielzeit das Geschehen. Obgleich die Tabellensituation ein anderes Spiel vermuten lies, wurden die Gastgeber von Beginn an unter Druck gesetzt. Viele im Training einstudierten Spielabläufe konnten prima umgesetzt werden und führten zu zahlreichen Torchancen, die jedoch von dem starken Schlußmann aus Esens vereitelt wurden. Nach einer tollen Kombination in der 60 Minute konnten die Leeraner schließlich nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Der anschließend verwandete durch Lukas Berghaus den Elfmeter sicher zum hochverdienten 1:0. Ein schon sicher geglaubter Sieg wurde dann jedoch in der Nachspielzeit 91 min noch hergegeben, als die Esenser nach einer Ecke den Ball irgendwie über die Linie stocherten. Die Enttäuschung über die liegen gelassenen Punkte verflog jedoch schnell, da die geschlossen Mannschaftsleistung und dass tolle Spiel die Trainer Aku Schick und Martin Hut sowie die Anhänger aus Leer begeistert hatten.
Leer: Jan-Oliver Strasser, Joost Dirksen, Silas Queder, Joost Bakker, Lukas Berghaus, Sharon Özdemir, Arne Janßen, Nick Kaßmann, Sören Ammersken, Daniel Shaheen, Mark Bruns, Keno Tom-Dieck, Haniel Shaheen, Yannik-Marcel Schmidt

JFV Leer U17 holt wichtigen Auswärtspunkt beim VFL Oldenburg!

Die B-Junioren holten am vergangenen Samstag einen Punkt im schweren Auswärtsspiel gegen den favorisierten VFL Oldenburg.
Das Team von Trainerfuchs Aku Schick hatte anfangs einige Probleme, da das Spiel auf dem ungewohnten Kunstrasen stattfand und der heimische VFL etliche gute Spielzüge präsentierte. Schließlich, nach 10 Minuten, ging die Heimelf
dann folgerichtig in Führung.
Begünstigt wurde der Treffer auch durch eine Unordnung in unserer Abwehr. Fortan bestimmte Oldenburg auch die Begegnung. Nach einer halben Stunde kam der JFV dann besser in die Partie und wurde zunehmend ballsicherer. Nach einem schönen Kopfballtreffer von Sharon Leptin gelang der wichtige 1:1 Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit trat der JFV wie ausgewechselt auf und zeigte sich läuferisch stark verbessert. Auch die Gästeabwehr
stand jetzt sicherer und die Angriffsbemühungen unseres Teams ergaben noch etliche hochkarätige Chancen. Dennoch fiel kein
Treffer mehr, da auch der VfL Oldenburg zwar noch Chancen erspielte aber keine Wende mehr ins Spiel brachte.
Beide Teams waren am Schluß der spannenden Landesligabegegnung mit dem Unentschieden zufrieden. Am 24.09. um 19:00 Uhr
erwartet der JFV dann den derzeitigen Tabellenführer JSG Uelsen im Hohe Ellern Stadion.

Für den JFV Leer spielten:
Olli Straßer, Silas Queder, Joost Dirksen, Joost Bakker, Mark Bruns, Matthias Buß, Sören Ammersken, Fauozi, Lukas Berghaus,
Alex Breise, Nick Kassmann, Sharon Leptin, Daniel Shaheen , Haniel Shaheen, Yannik Schmidt, Julian Graß, Christan Poel, Dennis Fensky

Sieg im ersten Punktspiel!

Am Samstag fand das erste Punktspiel der Landesliga B-Junioren des JFV Leer gegen den TSV Abbehausen statt.
Unser Saisoneröffnungsspiel haben wir mit 1:0 durch eine tolle Einzelaktion von Mark Bruns gewonnen.
Die Partie verlief bei rutschigen Platzverhältnissen zunächst sehr hektisch und nervös. Der JFV machte zwar das Spiel, agierte aber in manchen Aktionen unkonzentriert. Trotzdem ein verdienter Heimsieg, in dem die Heimelf den Gegner größtenteils im Griff hatte. Bei besserer Chancenverwertung wäre auch ein höherer Sieg möglich gewesen. Nach dem Pokalerfolg am Mittwoch in Westrhauderfehn nun der nächste Erfolg. Teamchef Aku Schick sieht aber noch einige Trainingsarbeit -im Spielaufbau- vor sich. Erfreulich aber, dass die bisher verletzten Spieler wieder dabei sind. Alle Spieler sind motiviert und die Verantwortlichen freuen sich auf eine gute Landesligasaison!

11187279_908656672521122_478264706513198321_o

Erfolgreicher Start der JFV Leer B-Junioren in die neue Saison.

Im Bezirkspokal mit einem 3:0 Auswärtssieg bei Tura Westrhauderfehn startete das JFV-Landesligateam
bereits erfolgreich in die neue Saison. Am Samstag war dann der TSV Abbehausen in der ersten
Landesligapartie zu Gast im Hohe Ellern Stadion.
Die Begegnung begann zunächst sehr hektisch und nervös auf beiden Seiten. Mit zunehmender Spieldauer
übernahm die Heimmannschaft aber etwas mehr Kontrolle und Mark Bruns erzielte den verdienten 1:0
Führungstreffer. Leider wurden weitere gute Chancen nicht genutzt und daher blieb es bis zum Schlußpfiff
spannend. “Das Team muss sich aber noch steigern und agiert im Spielaufbau noch zu hektisch”, analysierte
Trainer Aku Schick nach dem Spielende. Sofern mehr Laufbereitschaft und das Spiel ohne Ball verbessert
wird, ist sicherlich noch mehr zu erwarten- bemerkte auch Co-Trainer Martin Hut.
Die Saison wird nicht leicht aber erfreulicherweise meldeten sich einige verletzte Spieler wieder zurück und
bringen noch mehr Qualität in eine neu formierte U17-Mannschaft des JFV.
(Unser Foto zeigt eine Spielszene von der Partie JFV Leer vs. TSV Abbehausen).

Für den JFV Leer spielen in der neuen Saison:
Joost Bakker, Olli Straßer, Mark Bruns, Joost Dirksen, Sören Ammersken, Silas Queder, Faouzi Houri, Alex Breise,
Sharon Özdemir, Lukas Berghaus, Haniel Shaheen, Matthias Buß, Keno Tom Dieck, Jannik -Marcel Schmidt,
Christian Poel, Julian Graß, Nick Kaßmann, Dennis Fensky, Daniel Shaheen, Silas Eickershoff.

U17 gewinnt mit 4:1 in Bad Laer !!!

Die U 17 von Leer war von Anfang an die Ton angebende Mannschaft und erspielte sich mehrere richtig gute Chancen. Es sollte aber erst noch nicht klappen und dann gingen die Leeraner auch noch durch die erste Chance von Bad Laer mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Gegentor wurde Leer aber dazu aufgerufen noch offensiver zu spielen und wurde noch stärker. Das starke Mittelfeld von Leer mit Hendrik Bächler, Paul Schatt und Jan-Henrik Koppelkamm war sehr spielfreudig und kombinierte wieder mal gut durchs Mittelfeld. Nach einem mustergültigen Doppelpass von Jan-Henrik und Paul vergab Jan-Henrik dann jedoch alleinstehend vorm Torwart. Doch nun kam die Zeit von den Torgaranten von Leer. Fabian Bruns konnte einen Abpraller von Jannik Schoons Schuss einschieben. Anschließend war es Jannik selbst der per Lupfer das 2:1 erzielte. Der JFV begeisterte mit schönen Ballstafetten genau wie beim 3:1 durch Sebastian Kulas, der sich erneut in der Torschützenliste einschreiben konnte und derzeit stark aufblüht. Das Offensivspiel von Bad Laer fand schon lange nicht mehr statt. Das lag an der beeindruckenden Leistung der Innenverteidigung des JFV mit Jonte Marks und Arthur Kaiser. Sie gewannen jeden Zweikampf und nahmen dem Stürmer die Lust am Spiel der dann sogar frühzeitig in der 2. Halbzeit ausgewechselt wurde. Zum Schluss krönte Jannik das klasse Spiel mit einem schönen Schuss zum 4:1 Endstand. Die gesamte U 17 gratuliert der U 19 zur Meisterschaft!

Trainer Aku Schick: ,, Das war ein verdienter Sieg. Die gegnerischen Trainer haben die Leistung unserer Jungs sogar gelobt. Ich bin stolz diese Mannschaft zu trainieren ! Das ist eine tolle Truppe. ”

U17 gewinnt mit 2:1 beim Tabellenzweiten !!!

Der JFV Leer begann in dem momentan sehr gut eingespielten 4-1-4-1 System und versuchte gegen den JSG Obergrafschaft durch eine aggressive Zweikampfführung das Aufbauspiel kaputt zu machen und ihnen den Spaß am Fußball zu nehmen. Das klappte sogar sehr gut und man traute sich von Minute zu Minute mehr zu. Mit einem 0:0 ging man dann in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit spielte Leer dann mehr offensiv und kam zu guten Chancen durch Fabian Bruns, Jannik Schoon und Paul Schatt. Dann war es soweit die sehr bemühten Leeraner gingen nach schöner Vorarbeit von Fabian Bruns durch Sebastian Kulas mit 1:0 in Führung. Danach war Leer kurze Zeit nicht bei der Sache und wurde wenige Minuten nach dem Führungstreffer durch einen Patzer von Keeper Marcel Lammers mit dem 1:1 bestraft. Doch das Gegentor zeigte keine Wirkung. Leer wurde nach dem Gegentor noch besser und erhöhte das Tempo wieder. Man sah den Willen das Spiel zu gewinnen und die Mannschaft belohnte sich dann auch mit dem 2:1. Nach einem schönen Pass von Jannik Schoon vollendete der sehr stark aufspielende Sebastian Kulas zum 2:1. Nach dem Treffer wurde es dann ein offener Schlagabtausch. Da man vorne 100 prozentige Konterchancen liegen ließ um auf 3:1 zu erhöhen, hielt man das Spiel nochmal offen. In den letzten Minute konnte JFV Keeper Lammers mit 3 Riesenparaden den Sieg festhalten und seinen Fehler so wieder ausbügeln. Der Jubel bei den Spielern, Trainern und Zuschauern war nach dem Abpfiff groß!

Aku Schick: ,,Es ist ein geiles Gefühl, wenn man mit so einer Einstellung mit 2:1 gewinnt. Wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft und sollten diese gute Leistung mit in das nächste Spiel nehmen. ”
Die Spieler :
Hendrik .Fabian. Henning. Jan Henrik .Salim. Arthur. Sebastian. Marcel .Sharon. Jannik. Sören. Matthias. Martin. Paul. Jonte.Alex.Joos

B1-Junioren “springen” nach 4:2 Heimsieg auf Platz 6 der Landesliga!

Fabian Bruns und Jannik Schoon sorgten für einen vorerst beruhigenden 2:0 Vorsprung der Heimelf. Nach der Halbzeitpause wurden die Gäste aus Laxten stärker und erzielten durch Elfert den 1:2 Anschlußtreffer. Der stets gefährliche JFV-Stürmer Jannik Schoon erzielte zunächst in der 67. Minute die vielumjubelte 3:1 Führung und als die Gäste unmittelbar im Anschluß daran durch Heymann auf 2:3 heran kamen, schoß er in der 71 Minute einfach noch ein Tor…das war zugleich der Endstand in der heutigen Landesligapartie. Es gab anschließend noch einige hektische Szenen aber weitere Tore blieben aus. Insgesamt ein verdienter Heimerfolg des B1-Teams um JFV-Trainer “Aku” Haddou. Wir gratulieren!
Für den JFV B1 spielten heute: Marcel Lammers, Hauke Bugiel, Jonte Marks, Martin Zinn, Hendrik Bächler, Sharon Özdemir, Arthur Kaiser, Jannik Schoon, Sebastian Kulas, Jan-Henrik Koppelkamm, Alex Breise, Matthias Buß, Sören Ammersken sowie Fabian Bruns!

U17 verliert unverdient mit 1:3!!

 

Eine mehr als unglückliche Niederlage kassierte die U17 gegen Quitt Ankum. Leer bestimmte über die komplette Spieldistanz das Spiel und hatte eine Vielzahl an guten Tormöglichkeiten. Leider fehlte hier die nötige Cleverness und man kam durch individuelle Fehler auf die Verliererstraße. Das zwischenzeitliche 1:1 markierte Janik Schoon nach einer tollen Vorarbeit von Henrik Bächler (60). „ Ein disziplinierter und guter Auftritt ist leider nicht mit den nötigen Punkten belohnt worden. In dieser Mannschaft steckt richtig viel Potenzial und die Leistung von heute macht richtig viel Hoffnung für die nächsten Spiele“, so die Einschätzung von U19 Trainer Michael Zuidema der den verhinderten Coach Akku Schick an der Seitenlinie vertrat.