Berichte C I

Mission erfüllt!!

Durch einen 3:1 Sieg über die SG Ostrhauderfehn/Holterfehn sicherte sich die C1 heute die Meisterschaft in der Ostfrieslandliga. Die Saisonbilanz: Ungeschlagen, nur 8 Tore kassiert, die meisten Tore erzielt und Platz 1 – 3 (Mirkan, Mike, Dany) in der Torjägerliste. Und das alles mit einer Mannschaft, die zu zwei Dritteln aus dem jüngeren Jahrgang besteht. Eine tolle Leistung!

13433242_1051394644913990_2381373273660195410_o

13391576_1051394841580637_1758079126386647368_o

C1 auf dem Weg zur Meisterschaft!

Durch einen überzeugenden 7:0 Sieg bei der JSG Ihlow ist der Mannschaft die Meisterschaft nur noch theoretisch zu nehmen. Es fehlt am Mittwoch im Spiel gegen Ostrhauderfehn (18 Uhr) nur noch ein Pünktchen, um die Serie ungeschlagen als Meister zu beenden. Bei einer Niederlage müsste Aurich auch noch 14 Tore aufholen. In Ihlow konnte das Team absolut überzeugen. Bei drückender Hitze lief der Ball gut und Dany Beenken erzielte die frühe Führung. Im Anschluss ließ der Gastgeber phasenweise seine Stärken aufblitzen, doch der schnelle Mirko Taubert scheiterte im 1:1 an Keeper Joost Oltrop. Kurz vor dem Wechsel schloss der wieder einmal ganz starke Daniel Werner einen Sololauf mit einem tollen Schuss unter die Latte ab und es hieß 0:2. Gleich nach der Pause vollendete Fynn Heidelberg einen schönen Spielzug zum 0:3. Damit war die Moral der Ihlower gebrochen. Mike Mücke erhöhte auf 0:4. Danach gab es kaum noch Gegenwehr und Mirkan und Hennes (2) erhöhten auf 0:7. “Ein auch in der Höhe verdienter Sieg,” kommentierte der Trainer der Gastgeber das Spiel.

C1 schafft frühzeitigen Aufstieg!!

Nach einem klaren 6:0 Erfolg gegen den TV Bunde steht für die C1 des JFV die Rückkehr in die Bezirksliga fest. Da die Konkurrenten aus Aurich und Emden noch zweimal gegeneinander antreten müssen, ist Platz 2 gesichert. Gegen den TV Bunde startete die Mannschaft furios und lag schnell mit 2:0 vorne. Mike Mücke und Toptorjäger Mirkan Kurt nutzten ihre Chancen konsequent. Mit dem 3:0, wieder durch Mirkan, war die Partie entschieden. Nach der Pause schloss Mike einen schönen Angriff mit dem 4:0 ab. Dany Beenken und Jann Kramer erhöhten in der Schlussphase auf 6:0. Am Ende wurde eine starke Mannschaftsleistung mit einem auch in der Höhe verdienten Sieg belohnt.

13312757_1044675355585919_5252790840141397180_n

C1 wieder in der Spur!

Nach dem holprigen Auftritt am Donnerstag folgte heute eine überzeugende Leistung gegen den Tabellenletzten aus Harlingerland. Besonders in der ersten Hälfte lief der Ball sehr gut und die Chancen wurden konsequent genutzt. So stand es zur Pause bereits 6:0. Die gut kämpfenden Gäste mussten den Ball in der zweiten Hälfte nur noch dreimal aus dem Netz fischen, weil der JFV im Gefühl des sicheren Sieges zu umständlich agierte. Mit dem 9:0 wurde die Tabellenführung zurückerobert. Wie schon im Hinspiel in Harlingerland war Dany-Jan mit 4 Toren der erfolgreichste Torschütze.

C1 mit wichtigem Auswärtssieg!

Die C1 tut sich im Moment etwas schwer, dennoch reichte es zu einem wichtigen 2:1 Sieg beim JFV Oberrheiderland. Der JFV Leer startete schwungvoll, verpasste aber mehrfach eine frühe Führung. Oberrheiderland verteidigte mit Mann und Maus und die spielerisch hoch überlegenen Leeraner verkrampften immer mehr. Zu allem Überfluss nutzten die Rheiderländer auch noch ihren einzigen Torschuss zur Führung (50.). Erst 5 Minuten vor Schluss konnte Kapitän Daniel Werner den Ausgleich erzielen. Der JFV wollte nun den Sieg und erhöhte noch einmal den Druck. In der letzten Minute nutzte der unermüdlich rackernde Mirkan Kurt einen Handelfmeter zum Siegtreffer. Damit bleibt der JFV mit etwas Glück auf Meisterschaftskurs.

C1 gewinnt wichtiges Spiel um den Aufstieg!

Mit einem 2:1 Sieg bei der SG Ostrhauderfehn/Holterfehn festigte die C1 des JFV ihre Aufstiegsambitionen. Aufgrund der vielen Torchancen hätte der Sieg deutlicher ausfallen müssen, aber die katastrophalen Platzverhältnisse verhinderten ein ums andere Mal die nötige Präzision im Abschluss. Ostrhauderfehn hatte nur wenige Chancen, weil die JFV Abwehr um den wieder einmal sehr starken Daniel Werner jederzeit Herr der Lage war. Lediglich einmal entwischte der afghanische Neuzugang der Gastgeber seinen Gegenspielern und erzielte kurz vor Schluss das 1:2. So wurde es noch einmal spannend, aber am Ende reichte es zum verdienten Erfolg. Damit baute die Mannschaft ihren Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz auf 10 Punkte aus. Tore: Hennes Janssen, Mirkan Kurt

JFV Leer holt den Leeraner Soccerpark-Cup der C-Junioren! 

Ockenhausen/Wiesmoor: JFV Leer I wurde bei den C-Junioren seiner Favoritenrolle gerecht und siegte am Ende verdient beim Soccerpark-Cup des VfL Ockenhausen in der Freizeit- und Soccerhalle in Wiesmoor. Die JFV stand im Endspiel gegen die eigene 2.Mannschaft und siegte am Ende verdient mit 4:1. Das Spiel um Platz 3 gewann die SG Ostrhauderfehn/Holterfehn gegen den VfR Heisfelde. Diese vier Teams, sowie die Mannschaften des VfB Uplengen und der Sportfreunde aus Möhlenwarf qualifizierten sich zudem für den SuperCup am 5.März ab 10 Uhr. Dort treffen die Leeraner Mannschaften auf die Halbfinalisten des Turniers der C-Junioren aus dem Bereich Aurich/Emden/Leer.

DSCI0041

C1 gewinnt Testspiel in Emden!

Die C1 des JFV Leer bezwang am Sonntagmorgen die C1 des Bezirksligisten JFV Eintracht Emden mit 3:2 Toren. Die Leeraner brauchten eine Weile, um sich auf dem ungewohnten Scklackeplatz zurechtzufinden. Emden war in dieser Phase etwas stärker und erzielte ein frühes 1:0. Danach kam Leer immer besser ins Spiel, musste aber Anfang der zweiten Hälfte das 0:2 hinnehmen. Aber auch davon ließ man sich nicht beeindrucken. Durch eine kämpferisch und spielerisch gut Vorstellung konnte das Spiel noch gedreht werden. Mirkan Kurt sorgte für den Anschlusstreffer und Mike Mücke sorgte für den Ausgleich. Trotz des schwer zu bespielenden Platzes und des Dauerregens gaben sich die Leeraner mit den Unentschieden nicht zufrieden und nach schöner Vorarbeit von Dany Beenken sorgte Mirkan Kurt für den Siegtreffer.

C1 scheitert unglücklich im Viertelfinale.

Beim stark besetzten Turnier des JFV Norden setzte sich die Mannschaft in der Vorrunde souverän durch. Man bezwang Bezirksligist FSV Jever nach einem 0:2 Rückstand mit 3:2. Danach folgte ein 2:0 gegen die U14 von Eintracht Braunschweig. Am Ende folgte ein 2:1 gegen die Landesligaspieler des JFV Norden. Leider folgte im Viertelfinale die Ernüchterung. Gegen den Stützpunkt Esens schied man im 9-Meterschießen aus. Trotzdem war es über weite Strecken eine starke Vorstellung.

C1 mit zwei Teams in der Endrunde!

C1 erreicht mit 2 Teams die Endrunde der HKM. Das Torverhältnis kann sich bei beiden Teams sehen lassen.

12552978_969812036405585_1569207471215397719_n

JFV Leer C1 gewinnt Turnier in Westerstede!

Ein souveräner Sieg bei dem u.a. Teams wie GVO Oldenburg, Westerstede oder SV Brake klar auf Distanz gehalten wurden.

12552746_966525266734262_3694971790718939205_n (1)

 

 

C1 verliert Testspiel in Papenburg mit 0:5

Die leicht ersatzgeschwächte C1 des JFV bot in der ersten Hälfte eine katastrophale Abwehrleistung. Die schnellen Stürmer des Landesligisten wurden zum Tore schießen eingeladen und nahmen die Geschenke dankend an. Papenburg war spielerisch und körperlich klar überlegen und nutzte die Fehler des JFV eiskalt aus. In der zweiten Hälfte steigerte sich der JFV deutlich. Wenn man bedenkt, dass in der zweiten Hälfte bis zu 8 Spieler des jüngeren Jahrgangs auf dem Feld standen, ist das Ergebnis noch einigermaßen in Ordnung.

Grandioser Sieg in Bunde!

C1 gewinnt in Bunde mit 6:0. In der ersten Hälfte hatten die Stürmer noch Ladehemmung und man musste sich zur Halbzeit mit einem 0:0 begnügen. Der TV war kämpferisch stark und hatte auch ein wenig Glück. Nach dem Wechsel legte der JFV durch Hennes schnell zwei Tore vor. Danach konnte Bunde nichts mehr entgegensetzen und Mike, Mirkan, Jannik und Ramon erhöhten auf 6:0.

C1 siegt in Brookmerland mit 6:1!

Auf schwerem Geläuf tat sich die Mannschaft in der ersten Hälfte etwas schwer. Dennoch reichte es zu einer 2:1 Pausenführung. Andrik war zweimal erfolgreich. Gleich nach der Pause erzielte Mirkan das 3:1. Damit war das Spiel entschieden. Weitere Tore: Mirkan, Mike, Ole.

 

U15 vom JFV Leer musste sich beim Aurich Cup im Viertelfinale geschlagen geben!

Eine starke Leistung boten die Spieler der U15 vom Jfv Leer am heutigen Vormittag in der Sparkassen-Arena in Aurich. In der Vorrunde wurde keines der 3 Spiele verloren. Mit einem 3:2 Auftaktsieg stiegen die Kicker gegen die SG Wiesmoor in das Turnier ein. Das zweite Spiel wurde mit einem sehr starken Auftritt 6:1 gegen Bremen Finndorf gewonnen. Im letzten Gruppenspiel erkämpfte sich die Mannschaft ein sicheren 3:0 Sieg gegen die SC Tannenhausen. Somit wurde die Vorrunde mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 12:3 Toren überwunden. Die JFV trafen dann im Viertelfinale auf den ebenfalls ungeschlagenen BSV Kickers Emden, die die Vorrunde mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 17:0 Toren abschlossen. Es kam zu ein sehr spannendes Viertelfinalspiel, was nach 10 Minuten Spielzeit 0:0 endete. Ein sehr starker Auftritt des JFV Leer, die des öfteren due U15 aus Emden in Verlegenheit brachten. Es kam zum 9-Meter-Schießen, wo das Team von Trainer Holger Stöter leider das Nachsehen hatte, obwohl man alles selbst in der Hand gehabt hat und man sich mit 3:2 geschlagen geben musste.
Bester Leeraner Torschütze war Bjarne Müller mit 5 Toren!

 

 

JFV Leer C1-Junioren verlieren Bezirksduell gegen Jever mit 2:4 Toren!

In der 1.Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer ein stark beginnendes JFV-Team und eine zwei Tore Führung für die Heimelf (Eigentor und Bjarne Müller). Danach kamen die favorisierten Gäste aber immer besser ins Spiel und schafften unmittelbar vor der Halbzeitpause den 2:2 Ausgleich. Nach der Pause ließen die Kräfte unseres Team nach und Jever kam zu etlichen Torchancen. JFV-Keeper Oltrop hatte dabei einige Gelegenheiten sich auszuzeichnen. Glück hatte er dann beim Foulelfmeter, der gegen den Pfosten gesetzt wurde.Trotz einiger personellen Umstellungen durch Trainer Holger Stöter, konnte die Heimelf leider keine Akzente mehr setzten und mußte sogar noch das 2:4 hinnehmen. Insgesamt lässt die heutige Leistung (besonders in der ersten Halbzeit) hoffen, dass sich unser junges Team in der Bezirksliga weiter steigert und entsprechend Punkte einfährt.

Wir wünschen viel Erfolg!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>